Erstkommunionvorbereitung, einmal anders - kreativ & digital

Kommunionkinder gestalten Hungertuch 

Die Gestaltung des Hungertuchs ist Teil eines Projekts der  Erstkommunionvorbereitung. Es soll den Kindern die Besonderheiten der vorösterlichen Zeit nahebringen. 

Auf dem Tuch haben die Kommunionkinder Szenen aus der Leidensgeschichte Jesu dargestellt.

Der Sinn des Hungertuches ist es, einerseits das heilige Geschehen am Altar zu verdecken, andererseits soll es von biblischen Erzählungen berichten, um allen Kirchenbesuchern die Heilsgeschichte in Bildern vor Augen zu führen. 

In diesem Jahr wollten wir an mehreren Sonntagen eigentlich mit den Kommunionkindern begleitende Kinderwortgottesdienste feiern...

Eigentlich...

Doch Corona hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Aber für unsere Kommunionkinder war das kein Problem. Zusammen mit ihren Eltern haben sie die hier veröffentlichten Hungertücher dann einfach zu Hause gestaltet. Und diese sind ganz, ganz toll geworden. Hierfür herzlichen Dank. 

 

 

Und noch etwas, liebe Kommunionkinder! Klickt doch einfach mal hier auf den Button 

Internetkirche für Kinder

und ihr werdet erstaunt sein, wieviel spannende Angebote noch auf euch warten.
Einfach reinschauen und mitmachen.
Und nun viel Spaß!                       

Warum dieses Projekt "Hungertuch - Anders sehen lernen" so wichtig ist:  

Das Sehen aus neuen Perspektiven richtet sich in diesem Projekt wieder nach außen, diesmal auf den Kirchraum. Die Kinder setzen sich mit jeweils einer Szene aus dem Leben Jesu auseinander, gestalten sie als „Hungertuch“ und prägen mit dem fertigen Tuch den Kirchenraum – er wird so ein Stück weiter auch „ihr“ Raum. Die Neugestaltung des Kirchenraumes, die die Kinder mit dem Hungertuch ermöglichen, führt allen in der Kirche vor Augen: Die Zeit vor Ostern ist eine Zeit des Neu-Sehen-Lernens.
Damit wiederholt und vertieft der Impuls zugleich eine Erfahrung, die gerade die Kinder im Kontext des letzten Projektes machen konnten.  

Für die kommende Zeit von Herzen alles Gute, Gottes Segen und Gesundheit, das wünscht                          

Pastor Michael Jakob                  

Sie möchten weitere Informationen zu unserer Erstkommunionvorbereitung erhalten?!

Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Zur Anmeldung