Ihr Name verbunden mit der renovierten Orgel in St. Anna

Die Orgel in der Pfarrkirche St. Anna in Morbach wurde 1988 von der Orgel­baufirma Rudolf Oehms aus Trier als elektrisch / mechanisch ange­steuerte Schleif­ladenorgel mit 20 Registern, verteilt auf 2 Manuale und Pedal gebaut. Unter Verwendung von Pfeifen aus der Vorgänge­rorgel sowie teils sehr hochwertiger neuer Orgel­teile bemühte sich die Firma Oehms ein preis­wertes Instru­ment zu errichten.

Nach jahre­langem Einsatz bei unzähligen Gottes­diensten, beim Üben und Unterrichten ist eine grund­legende Sanierung dringend not­wendig geworden.

Um klanglich und technisch entschei­dende Verbes­serungen zu erzielen, den Wert der Orgel zu erhalten, sowie in Zukunft zur Ehre Gottes und unserer Freude bei einer Vielzahl von Gottes­diensten wie Hoch­festen, Taufen, Erst­kommunionen, Firmungen, Hochzeiten, Beerdigungen und Gemeindegottesdiensten künstlerisches Orgelspiel sicher­zustellen, ist ein Umbau der Orgel un­umgäng­lich. Die Orgel wird dazu bis auf ihr Gehäuse komplett ausgebaut.

Jede Pfeife wird repariert, gereinigt und intoniert, minder­wertige Pfeifen werden ersetzt, fehlende ergänzt. Die technische Anlage wird instand­gesetzt und teilweise durch neue Technik ersetzt.

Da die Kosten von ca. 120.000 € aus­schließ­lich aus eigenen Mitteln aufgebracht werden müssen sind wir auf Sie ange­wiesen und bitten herzlich um Ihre Hilfe! Für Ihre Unter­stützung sind wir sehr dankbar!

Damit Sie unser Orgel­projekt in der Pfarr­kirche St. Anna ganz persönlich fördern und Ihre Wert­schätzung für die "Königin der Instru­mente" zeigen können, legen wir Ihnen eine Orgel­pfeifen-Patenschaft sehr ans Herz. Es werden verschie­dene Preis­kategorien angeboten die sich nach Größe, Material und Bauart der Pfeife ergeben.

Wie jede Pfeife - auch die allerkleinste - für den Klang der Orgel unent­behrlich ist, so ist auch jede Patenschaft unent­behrlich. Denn wenn jede Orgelpfeife ihren persönlichen Paten gefunden hat, ist das Orgelprojekt finanziert!

So werden Sie Patin oder Pate

  • Suchen Sie sich "Ihre ganz persönliche Pfeife" aus der Abbildung der Orgeldisposition aus. Auf der gleichen großformatigen Abbildung ist in der Kirche St. Anna auch aktuell zu sehen, welche Pfeifen bereits einen Paten haben und welche noch zu vergeben sind. Füllen Sie dann bitte das folgende Spendeformular aus, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
  • Haben Sie eine Wunschpfeife?
    Möchten Sie mehrere Pfeifen zu einer Melodie zusammenstellen oder Pfeifen mit den Notennamen Ihrer Initialen oder denen eines Ihnen nahestehenden Menschen wählen?
  • So finden Sie Ihren Wunschton: Jede Oktave besteht aus den 12 Tönen: c, cis, d, dis, e, f, fis, g, gis, a, b, h.
    Suchen Sie "Ihren" Ton aus und wählen dann die gewünschte Tonlage durch entsprechende Bezeichnung des Tonnamens, z.B.: C, c, c1, c2 oder c3.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl.

  • Sie suchen ein originelles und beständiges Geschenk, etwa zum Geburtstag, zur Taufe, Erst­kommunion, Hochzeit, Jubiläum, oder einem anderen Fest? Auch dies ist eine gute Idee!
  • Sie möchten an einen lieben Verstor­benen erinnern?
  • Gruppen, Vereine, Firmen oder ganze Schul­klassen können selbst­verständ­lich auch eine Paten­schaft übernehmen.

Für Ihr Engagement möchten wir uns ganz herzlich bedanken!

  • Alle (beschenkten) Pfeifen­paten erhalten eine Paten­schafts­urkunde.
  • Gleich­zeitig wird mit Ihrem Einver­ständnis die Patenschaft im Paten­schafts­buch einge­tragen das in der Orgel aufbe­wahrt wird und späteren Genera­tionen Ihren persön­lichen Einsatz als Pate doku­mentiert.
  • Eine "klingende Vorstellung" Ihrer Paten-Orgel­pfeife nach Verein­barung
  • Mit einer Einladung zu einem exklusiven Orgel­konzert für alle Paten nach Fertig­stellung der Orgel
  • Sie erhalten eine Spenden­bescheini­gung und können die Paten­schaft steuerlich als Spende absetzen.

Hier finden Sie alle verfügbaren Orgelpfeifen, bei denen Sie die Paten­schaft übernehmen können. Klicken Sie zum Vergrößern der Abbil­dung auf das Bild und suchen Sie sich einfach Ihren Wunschton aus.

Wenn Sie Ihren Wunsch­ton gefunden haben und die Paten­schaft übernehmen möchten, fragen Sie uns über unser Paten­schafts-Anfrageformular an. Wir werden uns schnellst­möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Orgelpatenschaft

Orgelpatenschaft

Zur Anfrage einer Patenschaft nutzen Sie bitte das unten stehende Formular. Wählen Sie Ihren Wunschton aus, wir werden uns anschließend mit Ihnen in Verbindung setzen.
Bitte geben Sie Ihren Namen und Vornamen ein.
Bitte geben Sie Ihre Straße und Hausnummer ein.
Bitte geben Sie Ihren Wohnort an.
Bitte geben Sie eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie eine gültige Email-Adresse ein.
Ungültige Eingabe
Bitte geben Sie die Nummer des gewünschten Ton an (keine Buchstaben).
Falls Sie einen besonderen Wunschton haben, geben Sie hier bitte die entsprechende Nummer des gewünschten Tons an. Diesen finden Sie in der Übersicht der Pfeifentöne unter Ihrem entsprechenden Wunschton.
Bitte bestätigen Sie die Datenschutzerklärung!
Bitte bestätigen Sie, dass Sie ein Mensch sind.