Evangelium vom 1. Adventssonntag - verständlich erklärt - 29. November 2020

Markus 13, 24 - 37

Die Freunde von Jesus sollen immer wachsam sein

Einmal redete Jesus mit seinen Jüngern.
Jesus wollte erklären, dass die Jünger immer auf Jesus vertrauen sollen.
Und immer tun sollen, was Jesus gesagt hat.
Auch wenn Jesus nicht mehr da ist.
Weil Jesus ganz bestimmt wieder kommt.
Auch wenn alles in der Welt schlimm aussieht.
Und Angst macht.

Jesus sagte:
Seid immer wachsam.
Und glaubt immer an mich.
Glaubt immer, dass ich wiederkomme. 

Ihr wisst nicht, wann alles passiert.
Das weiß keiner.
Das wissen auch nicht die Engel.
Das weiß nur Gott alleine. 

Jesus erzählte ein Beispiel.
Jesus sagte:
Ein Mann wollte verreisen. 

Der Mann sagt zu einem Diener:
Pass auf das Haus auf.
Und auf die anderen Diener.
Ich fahre weg.
Wenn ich wieder nach Hause komme, soll alles in Ordnung sein. 

Jesus sagte:
Der Diener weiß nicht genau, wann der Mann zurück kommt.
Aber der Diener passt jeden Tag auf.
Und tut alles, was der Mann gesagt hat.
Bis der Mann wieder zu Hause ist. 

Jesus sagte:
So sollt auch ihr jeden Tag aufpassen.
Ihr sollte jeden Tag wachsam sein.
Ihr sollt jeden Tag tun, was ich euch gesagt habe.
Ihr wisst nicht, wann ich wieder komme.
Aber ich komme ganz bestimmt wieder.
Wie der Mann.
Bleibt immer wachsam.

© evangelium-in-leichter-sprache.de

Downloads

Ausmalbild-1-Advent-2020.pdf