Handys recyceln - Gutes tun

Handys

Unsichtbar verbergen sich Schätze in unseren Handys. Es sind aber auch Schätze, die zu Konflikten und Gewalt führen: Gold, Silber, Kupfer, Coltan. Das bitterarme Land Kongo gehört zu den rohstoffreichsten Staaten der Welt. Diamanten und Gold kommen von hier. Eine wahre Schatzgrube sind die Coltan-Minen. Dieses wertvolle Erz wird für die Herstellung von Mobiltelefonen benötigt. Doch statt Wohlstand bringen die Bodenschätze nur Not, Elend und Gewalt mit sich, da die Rebellen mit ihnen den jahrelangen Bürgerkrieg finanzieren.
missio will nicht tatenlos zusehen. Deshalb unterstützen wir Projektpartnerinnen und Projektpartner im Kongo - gemeinsam mit unseren Spendern.
Seit 2016 rufen wir zum Recycling ausgemusterter Handys auf. Daraus floss bisher ein Erlös von rund 58.000 Euro in Trauma-Zentren im Ostkongo. Damit kann mis-sio zwei weitere Traumazentren im Ostkongo unterstützen, in denen 400 Frauen und Männer seelsorgerische Hilfe und ein Perspektive für den Start in ein neues Leben finden.
Doch noch immer liegen weit über 100 Millionen alte Mobiltelefone ungenutzt in den Schubladen. Deshalb geht unsere Handyspendenaktion ganzjährig weiter. Wir freuen uns, wenn auch Sie sich beteiligen! Geben Sie Ihre alten Handys einfach im Pfarrbüro ab.
Nie war es so einfach, etwas für einen guten Zweck zu spenden, wirkungsvoll not-leidenden Menschen zu helfen und durch umweltgerechtes Recycling wertvolle Ressourcen zu schonen.