„Pilgern auf den Spuren des heiligen Martin im Sommer 2021“

Leider schon ausgebucht !!!

 

Herzliche Einladung zu einem Pilgerprojekt auf der Ebene des Dekanates Bernkastel

„Mit dem heiligen Martin unterwegs
im Hunsrück und an der Mosel“.

An drei Samstagen werden Etappen von ca. 20 Kilometern vom Belginum (Wederath) bis Trier gegangen. Es können alle drei Etappen gegangen werden oder aber auch nur ein oder zwei. 
Unterwegs gibt es spirituelle Impulse, Zeiten des Austauschs, der Stille und des Gebetes. Das Leben des Martin wird in Teilen vorgestellt und seine Lebenserfahrungen mit den eigenen in Berührung gebracht. 
 
Im Einzelnen:
Am 24.07. von Wederath nach Berglicht „Martin als Soldat“, am 28.08. von Berg-licht nach Fell „Martin als Christ“ und am 02.10. von Fell über Kasel nach Trier „Martin als Bischof“.
Beginn ist jeweils um 9:30 Uhr und Ende gegen 17.00 Uhr.
An- und Abreise müssen selbst organisiert werden. 
Die Gruppe ist auf 20 PilgerInnen beschränkt. 
Anmeldung ist ab Montag, dem 21.06.21 im Pfarrbüro Morbach Tel. 06533-93290 E-mail: möglich. Mit Einverständnis können die Kontaktdaten an die anderen TeilnehmerInnen weitergegeben werden, damit Fahrgemeinschaften gebildet werden können. 
Die OrganisatorInnen und BegleiterInnen freuen sich über jeden/jede, die sich mit ihnen auf den Weg macht. 
 
Josef Weber, Christian Becker, Gerlinde Paulus-Linn und Christoph Eiffler
 
 
Pilgern - wozu eigentlich? 
Was ist das? Was soll das?
Was mach ich da eigentlich?
Einen Weg gehen, allein mit sich, 
gemeinsam mit anderen.
Sich verbunden fühlen mit mir selbst, mit Gott, mit den anderen.
 
Pilgern kann ich allein, kann ich zu zweit, kann ich in der Gruppe.
Wir wollen gemeinsam unterwegs sein, 
uns auf den Weg machen,
 
Gott begegnen, in seiner Schöpfung, 
seinem Wort, seinen Menschen - unseren Mitmenschen.
Mit ihm auf dem Weg, über Martin nachdenken.
Wer war das eigentlich, der heilige Martin?
Ein Soldat der den Mantel teilte, der später Bischof wurde.
Ich weiß nicht viel über ihn,
aber vielleicht erfahre ich durch ihn auch etwas Neues über mich?
 
Dazu laden wir ein,
beim Pilgern, gemeinsam, im Hunsrück und an der Mosel.
 
Du, Gott, wirst dabei sein. Danke dafür. 
 
(Gerlinde Paulus-Linn)