Informationen zu öffentlichen Gottesdiensten (Corona-Schutzbestimmungen)

Liebe Pfarrangehörige! 
 
Die Corona-Pandemie hat unseren gewohnten Lebensalltag auf den Kopf gestellt. Wir mussten mit vielen Einschränkungen leben und müssen dies auch weiterhin tun, um die Verbreitung des Virus einzudämmen. Die jetzt erreichten Erfolge lassen nun seitens der staatlichen Behörden eine schrittweise Lockerung der Maßnahmen zu. Aus diesem Grund sind öffentliche Gottesdienste wieder erlaubt – natürlich nur unter Einhaltung der notwendigen Schutz- und Hygi-enemaßnahmen. Wir können und dürfen nicht gleich zum „Normalzustand“ übergehen. Es ist vielmehr klug und verantwortungsbewusst, die Gottesdien-stangebote langsam hochzufahren und Erfahrungen zu sammeln. Grundlage aller Überlegungen ist für uns, dass jede gottesdienstliche Feier so gestaltet sein muss, dass sie einerseits würdig ist, andererseits aber die Gefahr der Ansteckung mit dem Corona-Virus weitestgehend vermieden wird. Daher hat der Pfarreienrat zusammen mit dem Verbandsausschuss des Kirchengemeindeverbandes entschieden, vorerst alle zwei Wochen einen öffentlichen Gottesdienst im Wechsel mit dem Online-Gottesdienst anzubieten. 
 
Bei schönem Wetter finden die Gottesdienste im Juli und August im Freien vor der Kirche statt. Sollte es regnen werden wir die Gottesdienste in den jeweiligen Kirchen feiern. (Siehe Gottesdienstordnung) 
 
Wenn Sie an einem der Gottesdienste teilnehmen möchten, sind folgende Dinge zu beachten: 
 
Begrenzte Zahl von Mitfeiernden 
Da die Abstandsregel von 1,5 bis 2 m einzuhalten ist, reduziert sich die mögliche Zahl der Mitfeiernden. D. h. die Zahl der zugelassenen Gläubigen zu einem bestimmten Gottesdienst richtet sich nach der Größe des Kirchenraumes. 
 
Ausfüllen eines Anmeldezettels 
Mit der Anmeldung zu einem Gottesdienst sind wir gehalten, Namen und An-schrift in einer Liste zu führen und vier Wochen aufzubewahren, um gegebe-nenfalls Infektionsketten nachverfolgen zu können. 
Einrichtung eines Empfangsdienstes 
Für jeden Gottesdienst wird ein Empfangsdienst eingerichtet, der die Einhaltung des Schutzkonzeptes sicherstellt. 
Im jeweiligen Eingangsbereich wird dann ein Empfangsteam die Gottesdienst-teilnehmer begrüßen, den Anmeldezettel entgegennehmen und den Gläubigen helfen, einen der markierten Plätze einzunehmen. Wir statten den Ort jeweils so aus, dass Sie mit Abstand gut sitzen können.
Personen, die in einem Haushalt wohnen, können zusammensitzen. Wichtig ist, dass sich alle mitkommenden Familienmitglieder auch auf dem Anmeldezettel eintragen!
 
Tragen von Mund-Nasen-Maske und weitere Vorkehrungen 
• Vorgeschrieben ist, dass die Teilnehmer im Gottesdienst eine Mund-Nasen-Maske tragen wie es im Öffentlichen Nahverkehr und in Geschäften vorge-schrieben ist.
• Wir dürfen auch nicht die kircheneigenen Gotteslobbücher zur Verfügung stellen, sondern bitten darum, das eigene Gebetbuch mitzubringen.
• Auch wenn das Singen im Kirchenraum nicht erlaubt ist, können die Lieder so im Mitlesen mitverfolgt und im Herzen mitgesungen werden.
• Außerdem wird im Eingangsbereich Desinfektionsmittel zur Handdesinfektion bereitgehalten. 
 
Empfang der Hl. Kommunion 
Selbstverständlich besteht die Möglichkeit zum Empfang der Hl. Kommunion. Auch dies unter Wahrung des Sicherheitsabstandes. Dazu wird vor Beginn eines Gottesdienstes das Vorgehen erklärt. Deshalb bitten wir darum, dass Sie bis 10 Minuten vor Beginn des Gottesdienstes Ihren Platz eingenommen haben.
 
Gottesdienstübertragung auf der Homepage der Pfarreiengemeinschaft 
Nächste Online-Gottesdienste sind:
am Sonntag, 05. Juli 2020
am Sonntag, 19. Juli 2020
am Sonntag, 02. August 2020
jeweils ab 10:00 Uhr unter   www.pfarreiengemeinschaft-morbach.de
 
 
 
Anmeldezettel
 
Liebe Gottesdiensteilnehmer*innen
aufgrund der Corona-Pandemie ist es wichtig, nachzuvollziehen, wer an einem Gottesdienst teilnimmt. Bitte füllen Sie diesen Zettel aus und bringen Sie diesen zum Gottesdienst mit. 
Ich besuche den Gottesdienst
am: ______________________________________________________ 
in (Ort): ___________________________________________________
 
Name / Vorname: ___________________________________________
__________________________________________________________
Anschrift: _________________________________________________
__________________________________________________________
Telefonnummer: ___________________________________________
Bei mehreren im gleichen Haushalt lebender Personen reicht ein Zettel auf dem alle Personen notiert sind. 
Ihre personenbezogenen Daten oder die Ihres/r Kindes/r werden nach dem Gottesdienst für einen Monat ausschließlich zur Nachverfolgung möglicher Infektionen gespeichert. Ihre Daten werden im Bedarfsfall der Kontaktrückver-folgung an die staatlichen Behörden weitergegeben werden. Die Offenlegung gegenüber öffentlichen Stellen ist nach § 9 Abs. 1 KDG rechtmäßig. Eine sonsti-ge Weitergabe Ihrer Daten oder die Ihres/r Kindes/r erfolgt nicht. 
 

Downloads

Anmeldezettel.pdf