Taufe

36651775-XS

 

Ein Kind macht
das Haus glücklicher,
die Liebe stärker,
die Geduld größer,
die Hände ruhiger,
die Nächte länger,
die Tage kürzer
und die Zukunft heller.

 

Sie wollen Ihr Kind taufen lassen?

Dann freuen wir uns mit Ihnen und wünschen zunächst einmal Glück und Gottes Segen für das kleine Menschenkind und seine Eltern!  In der Geschichte der Kirche hat sich der Brauch der Kindertaufe entwickelt. Für den Täufling legen dann Eltern und Paten die Versprechen ab und bekunden ihren Willen, für die christliche Erziehung zu sorgen.

Taufanmeldung

Die Taufanmeldung sollte in der Regel spätestens sechs Wochen vor dem Tauftermin erfolgen. Bitte melden Sie sich telefonisch im Pfarrbüro oder nutzen Sie unser Onlineformular Anmeldung zur Taufe. Teilen Sie uns neben Ihren persönlichen Daten die Namen und Adressen des oder der Taufpaten mit, von denen zumindest einer katholisch getauft, gefirmt und Mitglied der katholischen Kirche sein muss, weil die Aufgabe des Paten darin besteht, den Neugetauften auf seinem Weg als Christ in der katholischen Kirche zu begleiten.

Taufvorbereitung

Nach Ihrer telefonischen Taufanmeldung im Pfarrbüro wird sich ein Seelsorger unserer Pfarreiengemeinschaft mit Ihnen in Verbindung setzen und einen Termin für ein Erstgespräch vereinbaren. Die weitere Taufvorbereitung erfolgt durch kompetente und qualifizierte Taufkatecheten. Diese Vorbereitung besteht aus mindestens einem thematischen Taufgespräch zusammen mit allen Taufeltern und wenn möglich den Taufpaten. In der Regel findet dieses Gespräch im Pfarrheim statt. Es ist wichtig, dass alle Taufeltern an der Taufvorbereitung teilnehmen.

Möchten Sie gerne noch mehr erfahren über das Sakrament der Taufe? 

Weitere Informationen finden Sie unter folgender Internetadresse:

Weitere Infos zur Taufe