Verabschiedung von Pfarrsekretärin Birgit Schröder

Jeder, der sich die Fähigkeit erhält,
im Ruhestand Schönes zu erkennen,
wird nie alt werden.

(Franz Kafka)


Liebe Pfarrangehörige!
Auch wenn uns das kaum vorstellbar erscheint: Zum 01. Mai dieses Jahres beendet Frau Birgit Schröder – nach langjährigem Dienst - ihre Arbeit als Pfarrsekretärin in der Pfarreiengemeinschaft Morbach. Eigentlich ist sie nicht wegzudenken: Ihre Arbeit im Pfarrbüro, mit den Gruppierungen, mit vielen Menschen, die in den verschiedensten Anliegen zu ihr kamen, war nicht nur stets von hohem Engagement und Einsatz geprägt, sondern auch von äußerster Zuverlässigkeit und Kompetenz.
Neben der „normalen“ Verwaltungsarbeit ist die Pfarrsekretärin „erste Anlaufstelle für glückliche und traurige Menschen“. So war Frau Schröder immer „mit Leib und Seele“ Ansprechpartnerin für viele Personen, Gruppen, Vereine und Einrichtungen in der Pfarreiengemeinschaft gewesen. Auch über die normale Arbeitszeit hinaus hat sie viele Stunden ehrenamtlich im Pfarrbüro Dienste verrichtet und sich ihrer Aufgabe mit viel Liebe, Fleiß und Engagement gewidmet.
Wir bedauern ihr Weggehen sehr, gleichzeitig wissen wir aber auch um ihren - mehr als verdienten - Anspruch auf Ruhestand, für den wir ihr schon jetzt Gottes Segen wünschen. Nach 28-jähriger Tätigkeit als Pfarrsekretärin möchten wir ihr für die guten Dienste, die sie für unsere Gemeinden geleistet hat, ganz herzlich danken und sagen – bei allem Bedauern – Frau Birgit Schröder ein von Herzen kommendes Vergelt´s Gott für allen unermüdlichen Dienst!
Gleichzeitig sind wir froh, dass wir die Pfarrsekretärinnenstelle wieder neu besetzen können. Ihre Nachfolgerin, Frau Agnes Procek, hat sich schon in den letzten Wochen in ihre neuen Tätigkeiten sehr gut eingearbeitet und freut sich hier auf eine neue berufliche Herausforderung und den Kontakt mit vielen Menschen. Wir wünschen Frau Procek weiterhin eine gute Einarbeitungszeit und viel Freude bei ihren neuen Arbeitsfeldern im Pfarrbüro. 

Michael Jakob, Pastor